EMERGERS

Veranstaltungsseite

Veranstalter

Idee und Hintergrund

EMERGERS - die DACH-weite Studenteninitiative im Bereich Corporate Finance und M&A und M&A REVIEW arbeiten ab sofort zusammen. 

Die überwiegende Mehrheit der EMERGERS-Mitglieder strebt eine Karriere im Investmentbanking, Private Equity, Venture Capital oder Corporate Finance/M&A an. Obwohl EMERGERS als Verein während der Covid-19-Pandemie gegründet wurde und die meisten sich daher nur online sehen und austauschen konnten, ist es dem Verein in weniger als einem Jahr gelungen, das Netzwerk auf über 25 Universitäten mit über 80 Mitgliedern in der DACH-Region auszuweiten.

Ziel von EMERGERS ist es, durch regelmäßige Veranstaltungen die Wissensbildung und den Wissensaustausch zu stärken, aber auch den Mitgliedern zu ermöglichen, ihr Netzwerk zu erweitern. Darüber hinaus will die Initiative durch ihre Aktivitäten einen Beitrag zu einer erfolgreichen Karriere im Bereich M&A/Corporate Finance leisten.

Und genau hier kommt die M&A REVIEW ins Spiel! Mit dem Netzwerk von M&A-Experten aus nahezu allen relevanten Universitäten, Fachrichtungen sowie M&A-Beratungsunternehmen und einem Archiv von tausenden von Artikeln, die in mehr als 30 Jahren entstanden sind, kann M&A REVIEW sowohl dem talentierten Nachwuchs im Bereich Corporate Finance/M&A als auch potentiellen Arbeitgebern, die auf der Suche nach jungen Talenten sind, nicht nur eine fachliche Plattform bieten. Folgen Sie EMERGERS und M&A REVIEW und bleiben Sie über die nächsten Schritte und Veranstaltungen informiert!

👉 Wenn Du ein junger Student bist, der sich für Corporate Finance und M&A interessiert, wende Dich bitte an onboarding@emergers.de, um weitere Informationen über den Verein zu erhalten.

👉 Wenn Sie als Arbeitgeber auf der Suche nach jungen Talenten im Bereich Corporate Finance und M&A sind, wenden Sie sich bitte an emergers@ma-review.com. Gemeinsam mit dem Head of Relations von EMERGERS werden die Veranstaltungen und deren Inhalte im Gesamtkontext der M&A REVIEW Plattformveranstaltungen koordiniert.

M&A REVIEW & EMERGERS

Der Startpunkt der Zusammenarbeit in der M&A REVIEW 09/2021!

Interview der M&A REVIEW Redaktion mit den beiden Head of Relations von EMERGERS, Richard de Lima Helbig und Tim Reusch.

Neben Events wird die M&A REVIEW zukünftig auf weiteren Aktivitäten mit EMERGERS zusammenarbeiten. 

EMERGERS & M&A REVIEW

Veranstaltungsserie

EMERGERS meets CARLSQUARE
07. Oktober 2021
17:00 - 18:30 Uhr
EMERGERS meets DealCircle & EbnerStolz
21. Oktober 2021
17:00 - 18:30 Uhr
EMERGERS meets WKGT
04. November 2021
18:00 - 19:30 Uhr
EMERGERS meets Unicredit
10. November 2021
17:00 - 19:00 Uhr
EMERGERS meets DPE
01. Dezember 2021
17:00 - 18:30 Uhr
EMERGERS meets SHS Capital
15. Dezember 2021
19:00 - 20:00 Uhr
EMERGERS meets Lincoln International
19. Januar 2022
17:00 - 18:30 Uhr
EMERGERS meets Liberta Partners
02. Juni 2022
19:00 - 20:30 Uhr
Vorstellung CARLSQUARE

Im ersten gemeinsamen Termin stellt sich das gemeinsame Community Mitglied der M&A REVIEW und des Bundesverbands M&A e.V.  CARLSQUARE  den Studenten:Innen von EMERGERS vor:

- Vortrag "Midcap M&A in the Software Segment".

- Vorstellung Einstiegsmöglichkeiten bei Carlsquare

- Q&A

Mark Miller, Managing Partner, Carlsquare
Richard de Lima Helbig, MSc. in Management at NOVA SBE, EMERGERS
Tim Reusch, Corporate Student at DZ Bank, EMERGERS
Vorstellung Sellside Prozess aus unterschiedlichen Perspektiven

In diesem Termin stellen sich weitere Partner der M&A REVIEW sowie des Bundesverbands M&A e.V. den Student:Innen von EMERGERS vor.

Agenda:

- Vorstellung der Parteien

- EbnerStolz M&A Prozess: Carve-out

- CaseStudy Delfingen

- DealCircle Day-to-Day Business 

- Fazit und Q&A

 

Sebastian Rehmet, Restructuring & Business Transformation at Ebner Stolz Management Consultants
Graig Gröbli, Managing Partner at DealCircle GmbH
André Laner, Principal at Ebner Stolz Management Consultants
Tim Reusch, Corporate Student @ DZ BANK AG, EMERGERS
Richard de Lima Helbig, MSc. in Management at NOVA SBE | EMERGERS

In diesem interaktiven Workshop erhalten die Teilnehmer anhand eines Fallbeispiels einen Einblick in Financial Due Diligence Themenkomplexe wie historische Ergebnisnormalisierung und Bestimmung der Nettofinanzverbindlichkeiten. Darüber hinaus werden die typischen Bewertungs- und Kaufpreismechanismen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen besprochen.

Martin Festerling, Partner Advisory, Warth & Klein Grant Thornton

Martin Festerling ist Partner im Geschäftsbereich Advisory von Warth & Klein Grant Thornton am Standort Düsseldorf.

Er ist Diplom-Oekonom, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und Mitglied des IDW.

Seine Expertise liegt in der Beratung von Käufern und Verkäufern in Transaktions-prozessen einschließlich großer Carve out Projekte sowie in der Unterstützung bei internen Reorganisationsprojekten. Darüber hinaus verfügt er über umfangreiche Erfahrungen bei der Ausgestaltung von Kaufpreismechanismen in Unternehmens-kaufverträgen. Er hat diverse nationale und internationale Transaktionen in unterschiedlichen Branchen begleitet.

Lars Decker, Senior Manager Advisory, Warth & Klein Grant Thornton

Lars Decker ist Senior Manager im Geschäftsbereich Advisory und begleitet dort Corporate Finance- und Transaktionsprojekte für nationale und internationale Mandanten. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bereich Financial Due Diligence bzw. Vendor Assistance im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen, in der Durchführung von Unternehmensbewertungen (u.a. IDW S1) sowie in der Beratung von Unternehmen in Sondersituationen (u.a. Restrukturierung).

LBO als Bewertungsansatz im M&A

Im Falle eines LBOs (Leveraged Buyout) übernimmt ein Finanzinvestor ein Zielunternehmen mit einer Exit-strategie in üblicherweise 3-8 Jahren. Der Kaufpreis wird mit einem hohen Fremdkapitalanteil finanziert, welcher über die Haltedauer hinweg durch den Cashflow des Zielunternehmens getilgt wird.

Für die Bewertung und Renditeberechnung des Finanzinvestors findet in der Regel der LBO Bewertungsansatz seine Anwendung.

In diesem Workshop werden wir das Leveraged-Buy-Out Model als Bewertungsansatz im M&A diskutieren und auch gemeinsam ein LBO-Model erarbeiten. Diskussionspunkte hierbei werden sein:

  • Wann findet ein LBO Anwendung?
  • Inwieweit unterscheidet sich ein LBO von anderen Bewertungsansätzen?
  • Worauf ist bei der Erstellung eines LBO besonders zu achten?
  • Welche Schwachstellen hat ein LBO?
     
  • Welche Finanzinvestoren gibt es und worin liegen die Unterschiede?
    • VC/ Early Stage
    • Growth
    • Distressed
      • Anglo-Amerikanisch
      • DACH
      • Etc.
  • Wo ist DPE einzuordnen und was sind die USP?
  • Wie ist ein PE aufgebaut und welche Positionen gibt es bei einem PE bzw. DPE?
    • Investment-Team
    • Portfolio-/Operations-Team
    • Finance-Team
    • Backoffice
  • Wie sehen Anforderungsprofile für Kandidaten aus?
Mathias Weidner, Head of Business Development, DPE
SHS Capital – Building European Healthcare Champions

 

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick zu Private Equity Investments in europäische Unternehmen aus dem Gesundheitssektor.

Du interessiert dich für Private Equity im Gesundheitssektor und möchtest die Möglichkeit erhalten, SHS Capital und ihre Strategie ‚Building European Healthcare Champions‘ kennenzulernen?

 

David Wehner, Senior Investment Manager bei SHS, gibt am 15.12.2021 von 19 bis 20 Uhr Einblicke, wie SHS Europäische Healthcare Champions entwickelt.

Der Termin wird aus einem Vortrag und einer Q&A-Session bestehen, spannende Fragen zum Thema Private Equity, Growth Capital und Gesundheitssektor sind herzlich willkommen.

 

David Wehner, Senior Investment Manager at SHS Capital
EMERGERS meets Lincoln International

Lincoln International LLC ist eine multinationale, unabhängige Investmentbank und ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich auf die Beratung und Finanzierung von Transaktionen im mittleren Marktsegment spezialisiert hat. Das Unternehmen arbeitet mit börsennotierten und in Privatbesitz befindlichen Unternehmen, Finanzsponsoren (Private Equity, Risikokapital, Family Offices und Hedgefonds) und Kreditgebern zusammen. 

Das Unternehmen bietet vielfältige Beratungsleistungen im Bereich im M&A an, die Dr. Michael Drill neben beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen dieser Veranstaltung vorstellen wird.

Dr. Michael Drill, Managing Director, CEO Germany, Chairman of the Management Board
EMERGERS meets Liberta Partners

Liberta Partners eine Multi-Family Holding mit Sitz in München. Liberta Partners investiert in Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit einem operativen und strategischen Entwicklungspotential, insbesondere in Nachfolgesituationen und Konzernausgliederungen.

Anhand einer interaktiven Case Study werden die Teilnehmer:innen durch den Lebenszyklus eines Private Equity Investments geführt. Gemeinsam mit dem M&A-Team von Liberta Partners wird eine reale Transaktion durchgesprochen. Neben dem Investmentprozess (Akquisition und Exit) wird auch auf die operative Wertsteigerung eingegangen, die einen Fokus des Liberta Partners Ansatzes ausmacht. Im Anschluss gibt es Raum für einen Austausch zu Karriereoptionen bei Liberta Partners.

Nils von Wietzlow

Nils von Wietzlow hat über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmensbeteiligungen, M&A und Finanzierungen von Unternehmen. Bei Liberta Partners fokussiert er sich auf den Bereich Nachfolgen. Zwischen 2013 und 2019 arbeitete er als Partner bei der Beteiligungsgesellschaft ARCUS Capital. Vor seiner Tätigkeit bei ARCUS war er bei der Beteiligungsgesellschaft First Reserve und davor mehrere Jahre bei Merrill Lynch im Bereich M&A in London beschäftigt. Nils studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Maastricht, Bocconi und Escuela de Alta Dirección y Administración (EADA).

Register now!

EMERGERS meets Liberta
02. Juni 2022
19:00 - 20:30 Uhr
EMERGERS meets Liberta
kostenlos
Veranstaltung ist bereits vorüber.
EMERGERS meets Liberta
kostenlos
Veranstaltung ist bereits vorüber.
0
0 x EMERGERS meets Liberta 0,00 €

Partner